Montag 22. Oktober 2018
  • Wenn der Mund schweigt,

    spricht der Körper

  • Der Rhythmus ist die

    Wellenbewegung des Lebens (T.v. Baaren)

  • Der Körper tut

    niemals nichts (D. Stern)

  • Tanz ist gesteigerte

    Lebensqualität (R. Chladek)

Inhalt:

Seelische Erkrankungen sind kein Einzelschicksal

 

Fast 40 Prozent der EuropäerInnen leiden an psychischen Erkrankungen - am weitesten verbreitet sind Angststörungen, Schlaflosigkeit und Depression.

 

Nur ein Drittel der psychisch Erkrankten wird behandelt – oft erst nach einigen Jahren, nicht immer mit den besten Therapien.

 

Ein früher  Behandlungsbeginn bei psychischen Krankheiten senkt das Risiko von Verschlimmerung der Situation und Mehrfachkrankheiten.

 

Seelisch krank zu sein ist keine Schande

 

Rund 900.000 ÖsterreicherInnen bezogen 2009 aufgrund psychischer Leiden Leistungen der Krankenversicherung. 78.000 waren wegen ihrer Erkrankungen arbeitsunfähig.

 

840.000 ÖsterreicherInnen erhielten 2009 Psychopharmaka verschrieben. Rund 65.000 PatientInnen nahmen Psychotherapie in Anspruch.

 

(Quelle: Kurier, 18.6.11, Science ORF, 5.9.11)

 

Mag.a Elke Patzelt-Koban
3430 Tulln, Königstetterstraße 39
Tel: +43.699.16688665, E-Mail: elke@patzelt-koban.at

Datenschutzerklärung
Darstellung:
https://www.patzelt-koban.at/